Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung in der Praxis: Was die Beteiligten sagen (Teil 3)

Hier die Fortsetzung der Gespräche, die ich nach dem Projekt zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen bei der evangelischen Stiftung in Ummeln geführt habe.

Diesmal mit Frank Plaßmeyer, Vorstand der Einrichtung.

Viel Spaß beim Zuhören.

 

Ein Gedanke zu „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung in der Praxis: Was die Beteiligten sagen (Teil 3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte um Eingabe (gegen Spam) * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.