Konfliktlösung am Arbeitsplatz

Wo immer Menschen zusammen arbeiten, entstehen Meinungsverschiedenheiten, die auch zu Konflikten können. Es “menschelt” eben. Daran ist nichts Schlimmes, so lange diese Konflikte konstruktiv ausgetragen und gelöst werden. Manchmal fehlt jedoch leider die nötige Fairness, die Konflikte verfestigen sich bis hin zum Mobbing einzelner Mitarbeiter. Die Aufgabe der Führungskraft ist es, rechtzeitig solche Konflikte zu erkennen und geeignete Maßnahmen in die Wege zu leiten. Um etwas Hilfestellung dabei zu leisten, hat das Landesinstitut für Arbeit und Gesundheit des Landes Nordrhein-Westfalen ein Handbuch für Führungskräfte veröffentlicht: Konfliktlösung am Arbeitsplatz: Konfliktlösung am Arbeitsplatz.

Allerdings sollten Führungskräfte ihre Grenzen kennen und wissen, wann sie externe Spezialisten (Organisationsentwickler, Mediatoren, Arbeitspsychologen) hinzuziehen sollten. Führungskräfte sind immer auch Teil des Systems und damit nicht selten Konfliktbeteiligte. Das macht es mitunter unmöglich, mit der nötigen Außenperspektive im Konflikt zu vermitteln.

Eine ganz andere Qualität ergibt sich, wenn der Chef selbst die Quelle des Konflikts ist, aber das ist ein eigenes Kapitel…

KonflikteamArbeitsplatz

Mitteilen/Lesezeichen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 3 = zwanzig vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>