Wann Arbeit krank macht

Das englischsprachige PsyBlog weist auf eine Metaanalyse von Nixon et. al. hin, die den Zusammenhang von physischen (!) Erkrankungen und Arbeitsbedingungen zum Gegenstand der Untersuchung hatte: 7 Ways Work Can Make You Physically Sick. Die Autoren werteten insgesamt 72 Studien aus und identifizierten 7 auffällige Zusammenhänge. Diese sind geordnet nach abnehmender Stärke des Zusammenhangs:

  1. Organisationale Zwänge: Müdigkeit und Probleme mit Magen und Darmtrakt
  2. Rollenkonflikte: Probleme mit Magen und Darmtrakt
  3. Zwischenmenschliche Konflikte: Schlafstörungen
  4. Arbeitsüberlastung: Erschöpfung
  5. Mehrdeutigkeit der Rolle: Erschöpfung
  6. Arbeitszeit: Augenüberlastung
  7. Kontrollverlust: Rückenschmerzen und Schlafprobleme

Vielleicht würden wir “Erschöpfung“ eher zu den psychischen als zu den physischen Problemen zählen. Sei’s drum. Wieder einmal ein Beweis mehr dafür, dass wir Menschen eine Einheit von Körper und Seele bilden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte um Eingabe (gegen Spam) * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.