Gesundheitsförderung in Zeitarbeitsfirmen

Vor einigen Tagen habe ich bereits zum Thema Arbeitssicherheit und Zeitarbeit geschrieben. Das Landesinstituts für Gesundheit und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen (LIGA NRW) hat eine Broschüre veröffentlicht, die aufzeigt, wie gesundheitliche Risiken für Zeitarbeitnehmer verringert werden können: Gesundheitsförderung in der Zeitarbeit. Argumente und Umsetzungsstrategien (pdf). Die Autoren beschreiben zunächst die spezifischen gesundheitlichen Risiken, denen Zeitarbeitnehmer ausgesetzt sind. Ein Kapitel widmet sich dem Nutzen einer zielgerichteten Gesundheitsförderung für die

  • Zeitarbeitnehmer selbst
  • die Zeitarbeitsunternehmen
  • die Entleihunternehmen.

Schließlich werden einzelne Methoden der Gesundheitsförderung, zugeschnitten auf die Besonderheiten der Zeitarbeit, vorgestellt. Fallbeispiele erläutern die Wirksamkeit der vorgestellten Werkzeuge.

LigaPraxis5

[via INQA]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte um Eingabe (gegen Spam) * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.