Wie man heimlich im Büro schläft

Dass das berühmte Nickerchen leistungsfördernd sein kann, habe ich in diesem Blog bereits beschrieben. Allerdings wird es in den meisten Unternehmen nach wie vor nicht gerne gesehen, wenn die Mitarbeiter sich ein Schläfchen gönnen. Die Financial Times Deutschland nimmt sich des Problems an und gibt uns Tipps für das heimliche Nickerchen im Büro. Es gibt allerdings auch andere ernstzunehmende Entspannungsmethoden, die nicht allzu sehr auffallen: Progressive Muskelrelaxation zum Beispiel.

Übrigens: Es soll ja immer noch Unternehmen geben, bei denen das lange Arbeiten ohne Pause zum betrieblichen Heldenmythos gehört. Ebenfalls auf der Seite der FTD beschreibt Claudio De Luca, warum diese Einstellung in der Regel kontraproduktiv ist: Schlafmangel provoziert Fehlurteile bei Führungskräften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte um Eingabe (gegen Spam) * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.