Tipps zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Vom BKK Bundesverband stammt eine Broschüre (pdf-Datei), in dem Sie umfangreiche Tipps zum Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagement finden. Leider findet sich der Ausdruck “Gefährdungsbeurteilung” auf den 48 Seiten nur an einer einzigen Stelle des Papiers, und das in einer Fallstudie der Verwaltung des Landes Berlin. “Keine Maßnahme ohne Diagnose”, lautet ein Grundprinzip der Organisationsentwicklung. Das Mittel der Wahl bei der Diagnose ist die Gefährdungsbeurteilung. So lernt man es auch in der Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft.

bkk_bgm

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte um Eingabe (gegen Spam) * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.