Arbeitsplatzbezogene Ängste aus ärztlicher Sicht

Vor gefühlten Jahrzehnten erschien einmal ein Buch, das schon im Titel den Nagel auf den Kopf getroffen hatte: Kostenfaktor Angst. Geschrieben haben es damals Winfried Panse und Wolfgang Stegmann. Sie gingen der Frage auf den Grund, welche Kosten Angst am Arbeitsplatz (nicht zu verwechseln mit Angst um den Arbeitsplatz) für die Unternehmen nach sich zieht. Es handelt sich um ansehnliche Beträge, wie Sie sich bestimmt vorstellen können.

Mit der Angst am Arbeitsplatz beschäftigt sich auch ein Artikel von Michael Linden und Beate Muschalla von der Berliner Charité: Angst vor der Arbeit (pdf). Insbesondere gehen die Autoren auf die Diagnose derartiger Störungen ein und auf die Problematik der Langzeitkrankschreibung.

BTW: Das Buch von Panse und Stegmann gibt es immer noch, allerdings nur im Antiquariat, z. B. bei Amazon.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte um Eingabe (gegen Spam) * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.